schön

Presentation ZOE-06

Ästhetische Raumwirkung
Lehmputze weisen schöne, natürliche Farbtöne auf. Es können wahlweise natürliche Rot-, Braun, Gelb- und Grautöne und auch Weiss oder Schwarz gewählt werden. Durch Beimengung von synthetischen Pigmenten ist grundsätzlich jeder Farbton möglich.

Durch unterschiedliche Verarbeitungstechniken kann eine eher rustikale oder eine elegante Wirkung erzielt werden, die Oberfläche kann glatt oder strukturiert, matt oder glänzend ausgeführt werden. Dem Lehmputz können auch Fasern oder andere Zuschläge beigemengt werden wie Strohhäcksel oder Glimmer.

Lehmputz verbindet Jahrtausende Jahre alte Handwerkstradition mit zeitgenössischem Design.

Gestaltungsmöglichkeiten Fassade
Lehmputz kann auch im Aussenbereich eingesetzt werden, vorausgesetzt die Fassade wird nicht bewittert. Als besonders dauerhaft haben sich Lehmputze mit Zuschlägen von  Reisstrohhäcksel erwiesen. Im Allgemeinen wird die Aussenwand aber mit einem mineralischen Putz gestaltet oder als hinterlüftete Fassade. Die Putzträgerplatte wird dann durch ein diffusionsoffenes Windpapier ergänzt. 

Lehmputze:

www.lehmwerk.ch
> www.claytec.de
> www.levita.de

> Mineralischer Putz STEICO

> Holzfassaden

< gesund / umweltfreundlich >