Keine Tulpen für die Schweiz

image image image

Der Gewinner des ClimateLaunchpad Wettbewerbs 2015 heisst „desert control“, eine Geschäftsidee aus Norwegen, welche Wüstengegenden mit Hilfe von Nano-Lehm wieder fruchtbar machen möchte. Die Jury würdigte das hohe Klimaschutz-Potential dieses Ansatzes.

Die drei Schweizer Teilnehmer kamen leider nicht in die Finals. Sie reisen aber mit neuen Einsichten wie sie ihre Idee am besten einem Publikum näher bringen können und mit neuen Bekanntschaften, wieder nach Hause.

zero carbon building element hat sich entschieden, sein 1:1 Präsentations-Modell in den Niederlanden zu belassen, um die hiesigen Strohballen-Bauer zu inspirieren und als Vorbereitung für neue Projekte, die möglicherweise in diesem Land auf uns warten. Danke an Joost Valk von Vital Places für seine wertvolle Unterstützung!